Bundesstellen

Das Schweizer Bildungssystem folgt dem, für ein föderalistisches System typischen, Subsidiaritätsprinzip. Die drei politischen Instanzen Bund, Kantone und Gemeinden teilen sich die Aufgaben. Die Verantwortung liegt jedoch hauptsächlich bei den Kantonen.
Auf Bundesebene werden die Aufgaben vor allem vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung) wahrgenommen. Diese Seite liefert eine Übersicht über Bundesstellen, die über Kompetenzen im Bildungsbereich verfügen.

Bildung allgemein und BildungszusammenarbeitStaatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI)www.sbfi.admin.ch
Bildung für Nachhaltige EntwicklungBundesamt für Raumentwicklung (ARE)www.are.admin.ch
Bundesamt für Umwelt (BAFU)www.bafu.admin.ch
Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA)www.eda.admin.ch
BildungsmonitoringBundesamt für Statistik (BFS)www.bfs.admin.ch
FachkräfteinitiativeStaatssekretariat für Wirtschaft (SECO)www.seco.admin.ch
Gesundheit in der SchuleBundesamt für Gesundheit (BAG)www.bag.admin.ch
ICT und BildungBundesamt für Kommunikation (BAKCOM)www.bakom.admin.ch
Interkulturelle SchulfragenEidgenössische Kommission für Migrationsfragen (EKM)www.ekm.admin.ch
Eidgenössische Kommission gegen Rassismus (EKR)www.ekr.admin.ch
Kinder- und JugendpolitikBundesamt für Sozialversicherungen (BSV)www.bsv.admin.ch
Kulturelle Bildung, SprachenBundesamt für Kultur (BAK)www.bak.admin.ch
Sport in der SchuleBundesamt für Sport (BASPO)www.baspo.admin.ch
Diese Seite in: Français Italiano Rumantsch English

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 09.01.2017

Job